Montag 18.06. - Freitag 22.06.18

Ort: Sils Maria, Hotel Waldhaus
Zeit: Montag ab 08.30 - Freitag 15.00
(Details siehe Tagesangaben)
Kosten:

CHF 200.00 pro Kurstag für Mitglieder/CHF 220.00 für Nicht-Mitglieder.
Für auswärtig logierende Teilnehmen: zusätzlich CHF 40.00 Seminarpauschale/Tag

Unterkunft: vorzugsweise Hotel Waldhaus Sils Maria (Sonderpreis für Kursteilnehmer)
Anmeldung: 4 Wochen vor Kursbeginn

 

Mo 18.06.2018 FK/3: Die Polaritätsanalyse 1. Teil   

Dr. med. Heiner Frei, Laupen

08.30-12.00 Uhr, 15.45-18.45 Uhr

Die Polaritätsanalyse, eine neue, reproduzierbare und effiziente Methode der homöopathischen Mittelbestimmung. Durch Weiterentwicklung und Verfeinerung des Vorgehens haben sich in den letzten 10 Jahren viele neue Erkenntnisse ergeben, die in Sils vorgestellt werden.

Modul 1: Einführung in die Behandlung akuter Erkrankungen, mit Fallbeispielen und Übungsfällen.

Modul 2: Behandlung chronischer Erkrankungen, ebenfalls mit Fallbeispielen und Übungsfällen.

 

Di 19.06.2018 FK/4: Die Polaritätsanalyse 2. Teil     

Dr. med. Heiner Frei, Laupen

08.30 - 12.00 Uhr,
15.45 - 18.45 Uhr

Modul 3: Finessen der Methode - kritischer Umgang mit Checklisten, Vermeidung von Fallgruben.

Modul 4: Allergien und Hauterkrankungen, Besonderheiten der Mittelfindung, Fallbeispiele und Übungsfälle. 

Den Teilnehmern wird empfohlen kurz vor der Silser-Woche die Testversion der Polaritätsanalyse-Software herunterzuladen und mitzubringen, damit sie die Übungsfälle nachvollziehen können (http://polarity-analysis.com).

           

Mi 20.06.2018 FK/5: Botanische Exkursion            

Dr.med. Barbara Bichsel, Schiers

ganzer Tag

 

Do 21.06.2018 FK/6: Kalisalze in der Praxis - konstitutionell und akut       

Dres. med. Clemens Dietrich und Gisela Etter

08.30 - 12.00 Uhr
15.45 - 18.45 Uhr

Die Referenten erzählen über die Kalisalze anhand von eindrücklichen Beispielen aus ihrer langjährigen, homöopathischen Praxis.

 

Fr 22.06.2018 FK/7 : Adaption von Boger’s General Analysis (GA) für die Veterinärhomöopathie

Heinz Weder, Romanshorn

Diplomierter Drogist, Homöopath HVS, Referent an Boger-Symposien, Arbeitsweise mit dem GA im Veterinärbereich, Feldversuche Homöopathie im Obstbau und in der Imkerei

08.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 15.00 Uhr

Folgende Themen werden besprochen:

  1. Die Karten-Repertorisation mit dem GA im Wiederkäuerbereich, mit Kasuistiken
  2. GA für den Anfang. Mein kleines Taschenbuch „Homöopathie für Haus- und Nutztiere“ mit Kasuistiken
  3. Erste Erfahrungen in der Bestandesbegleitung von Legehennenbetrieben, mit Kasuistiken.
  4. Wenn die Zeit reicht: GA-Lochkarten-Repertorisation von Akut-Fällen aus dem Teilnehmerkreis

jetzt anmelden